Liebe Leserinnen und Leser!

Längere Zeit haben Sie nicht viel von unserem Institut gehört - das lag zum Einen daran, dass wir organisatorisch einiges umgestellt haben, zum Anderen daran, dass wir uns mitten in der Neuplanung der Kurse und Workshops (auch der Revision der Skripten) befanden.
Wichtig war für uns vor allem auch die Namensänderung unseres Vereins auf "Aromaexperten (vormals Feng Shui Austria). Diese Änderung hat sich aus der Notwendigkeit ergeben, unsere Kurse aus einer ungewollten "Esoterik-Ecke" herauszuholen.
Feng Shui Austria - dieser Name bleibt allerdings vorerst in unserem Logo bestehen.


Und nur so ganz nebenbei ist das Manuskript für mein neues Buch entstanden - das Cover mit meinem Mann als "Cover-Boy" sehen Sie oben... Dieses Buch erscheint voraussichtlich Ende April - Mitte Mai, natürlich wieder im Freya-Verlag.
Der Inhalt ist schnell erklärt: es geht um alle kleinen und etwas größeren Probleme, die uns im Alltag treffen können. Nicht nur körperlicher, sondern auch psychischer Natur - alles aber in einem Rahmen, wo man sich noch selbst mit einfachen Mitteln helfen kann. Volksheilkunde meets Aromatherapie - lassen Sie sich überraschen!

Bei dieser Gelegenheit: mein Buch "SOS Hustenzwerg" ist bereits in der 2. Auflage! An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Leser meiner Bücher!

Im Jahr 2015 tut sich einiges in unserem Institut:
Ich möchte an dieser Stelle ganz herzlich unser neues Team-Mitglied Claudia Comelli begrüßen, die bei den Kursen in Kärnten Dieter Seebacher nach Kräften unterstützen wird.
Unser Kurs in Wien hat sehr großen Anklang gefunden - danke allen Interessent/innen dafür!
Auch auf der Kräuterkraftkreis-Seite tut sich so manches: wir sind seit Dezember ein gemeinnütziger Verein geworden.

Vielfach ist in der letzten Zeit das Thema "Kosmetik-Herstellung" diskutiert worden. Um auf der legalen Seite zu bleiben, sollten Sie sich um den Gewerbeschein "Kosmetikhersteller" bemühen, den Sie - als Quereinsteiger beispielsweise - nach einem einjährigen WIFI-Kurs erlangen können. Bedenken Sie dabei allerdings immer auch, dass Sie jedes Kosmetik-Produkt dann trotzdem nicht automatisch einfach so herstellen dürfen. Es bedarf dazu eines umfangreichen Dossiers, das genehmigt werden muss (nach EU-Recht!) und außerdem sind die Hygiene-Vorschriften für die Herstellung auch nicht zu verachten...
Einen entsprechenden Kurs, bei dem unsere Ausbildung Ihnen einiges an Stunden und Geld ersparen kann, gibt es am WIFI-Salzburg. Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage.

Und noch eine Info dazu: wenn Sie als DGKS/DGKP an einem Krankenhaus tätig sind, dann dürfen Sie keine Pflegeprodukte für Ihre Klinik herstellen, denn das widerspricht dem GuKG. Ein Gutachten zu diesem Thema finden Sie auf der HP der ÖGwA.

Weitere Informationen finden Sie in den nachstehenden Beiträgen dieses Newsletters.

Ich wünsche Ihnen ein wunderbares Jahr 2015! Lassen wir es gemeinsam zu einem solchen werden!

Ihre

Ingrid Kleindienst-John
und die Teams der Aromaexperten und des Kräuterkraftkreises

 

 

 

Wenn der Nacken schmerzt…

Wenn der Nacken schmerzt und die Schulter tut weh…

Zu viel am Computer gearbeitet und die Sitzhöhe des Bürostuhls falsch eingestellt? Oder vielleicht zu schwer gehoben? Keines von beiden? Dann hängt sich vielleicht ein seelisches Problem an… Was auch immer die Ursache der Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich sein mag – es fühlt sich absolut nicht gut an!

Zuerst einmal ist hier Erste Hilfe angesagt! Wärme – am besten mit einem Dinkelspelzen- oder Hirsekissen, das schmiegt sich gut an – oder manchmal schon durch einen warmen Schal tut immer gut.
Ein Massageöl, das die Durchblutung fördert und unterstützt, kann grundsätzlich auch nicht schaden.

Hier ein feines Massageöl-Rezept speziell für diesen Bereich:
30 ml Mandelöl (Prunus dulcis)
20 ml Jojobaöl (Simmondsia chinensis)
3 Tropfen Lavandin Super (Lavandula intermedia)
2 Tropfen Wacholderbeere (Juniperus communis)
2 Tropfen Rosmarin 1,8-cineol (Rosmarinus var. 1,8-cineol)
5 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)

Mischen Sie die Zutaten in einem ausreichend großen Fläschchen und dann heißt es: mehrmals täglich sanft damit die betroffenen Stellen einreiben (bitte OHNE Druck im Bereich der Wirbelsäule!!!).

Lesen Sie bitte hier weiter...

 

 

---

Neues aus dem Institutsalltag

Prüfung bestanden – und was dann?

Oftmals werde ich gefragt: “Jetzt hab ich meine Prüfung bestanden – und was dann? Wie geht es weiter? Gibt es noch Ergänzungsmöglichkeiten zu meiner absolvierten Ausbildung?”

Tja, in wenigen Tagen sind wieder einige Kursteilnehmerinnen fertig mit ihrer Ausbildung, sie erhalten ihre Zeugnisse nach §64 GuKG “Aromapflege” und/oder ihre Diplome “Ärztlich geprüfte Aromatologin”… meine Damen, meine Herren, man ist NIEMALS fertig mit Lernen! Ich empfehle immer, wenn irgend möglich, doch weitere Fortbildungen zu besuchen. Nicht immer unbedingt in unserem Institut – oftmals tut ein Blick über die Grenzen hinaus sehr gut. Und dazu bieten sich dann Veranstaltungen wie jene von DDr. Dietrich Wabner an, die Botanikkurse von Eliane Zimmermann in Irland (würde ich selbst gern auch mal machen!), Seminare des Aromaforum International in München, Kongresse (da gibt es eine ganze Reihe jedes Jahr – wenn wir alle besuchen wollten, hätten wir schön was zu tun!), und natürlich auch Veranstaltungen verschiedener Ausbildungszentren, die sich mit Kräutern beschäftigen.
Es ist auch für kleine Geldbörsen immer etwas dabei!
In Kürze gibt es auch den 1 1/2 tägigen Kongress der ÖGwA gemeinsam mit der ÖGPhyt: er findet von 21.-22. Februar 2015 in Wien statt. Infos gibt es hier: Flugblatt Kongress. Bei diesem Kongress werde ich am Samstag einen Destillations-Workshop halten (nur, falls Sie daran interessiert sind: er ist ziemlich ausgebucht!).

Natürlich freue ich mich, wenn der Weg auch zu unseren Kursen... lesen Sie bitte hier weiter!

Alle Anmeldungsformulare und dazugehörige Infos finden Sie hier...

Sollten Sie Fragen zu Ausbildungen, Veranstaltungen oder auch zu "Wie mach ich's bloß" haben, scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren! Ich freue mich auf Ihre Zuschrift.

Ihre

Ingrid Kleindienst-John

 

Facebook - Twitter - Google+ - LinkedIn

Besuchen Sie uns auch in den Social Networks:

---

Impression

Ich freue mich, über Weiterempfehlungen und Weiterleitungen der Aromexperten-Infos! Weitere Informationen gibt es auf der Website: www.aromaexperten.at

© 2015 Ingrid Kleindienst-John

Medieninhaberin und Herausgeberin: Ingrid Kleindienst-John, A-2630 Buchbach, Buchbacherstraße 91, E-Mail: ingrid.kleindienst@aon.at bzw. ingrid@aromaexperten.at, Telefon: +43 676 6125100

Grundlegende Blattrichtung
Informationen über Angebote und Dienstleistungen, aktuelle Termine von Workshops und Vorträgen, Informationen und Erläuterungen über Kult- und Kraftplätze.

Haftungsausschluss:
Für Inhalte auf verlinkte Websites kann ich leider keine Haftung übernehmen. Sie erhalten meinen Newsletter, weil Sie als InteressentIn Ihr Einverständnis dazu gegeben haben oder eine meiner Veranstaltungen besucht haben.