Heute ist Tag des Buches

Heute ist Tag des Buches und eine liebe Bekannte hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es dazu jährlich eine nette Aktion gibt (war für mich neu :-)), bei der ich mich gerne anschließen möchte:

lesefreudeDa ich ja bereits zwei Bücher veröffentlicht habe, habe ich mich entschlossen, eines meiner eigenen für ein Gewinnspiel zur Verfügung zu stellen, und zwar „Pflanzen und Elemente“, das im vergangenen Frühjahr erschienen ist.

In diesem Buch beschäftige ich mich mit einer Auswahl an Pflanzen, die mir ans Herz gewachsen sind, und die ich einer näheren Betrachtung unterzogen habe: wie ist das mit der Signaturenlehre in Bezug auf diese Pflanzen und welchem Element würde ich sie zuordnen. Es ist vielleicht eine etwas eigenwillige Ansichtsform, aber… lesen Sie selbst!

Sizilien oder Der geheime Garten – Teil 1

Geheimer Garten

 

Sizilien ist der geheime Garten Europas. Vor wenigen Tagen erst sind mein Mann und ich aus diesem schönen Teil der Erde wieder zurück ins nebelverhangene Niederösterreich gekommen. Waren Sie schon mal in Sizilien? Jetzt, im Oktober, ist es dort noch recht warm und angenehm (lt. Wetterinfo gibt es dort im Oktober durchschnittlich nur 8 Regentage, einen davon hatten wir…).

Sizilien

Die Insel besticht einerseits durch ihre Kargheit, andererseits aber durch die üppigen Zitronen- und Orangenplantagen und nicht zu vergessen, durch ihre wunderschönen Städte mit einer unglaublichen Anzahl an sehenswerten Baudenkmälern.

Sommerliche Blog-Parade, die zweite

Die sommerliche Blog-Parade ging in der vergangenen Woche zu Ende und nun folgt der zweite Artikel von meiner Person dazu.

Herzlichen Dank an alle, die dabei mitgemacht haben! Und auch herzlichen Dank allen, die ihre Stimme für die einzelnen Blogs abgegeben haben.

Als Siegerin bei den Blog-Schreiberinnen ging Kornelia Noß mit ihrem Beitrag http://blog.menschinbalance.de/wie-duftet-ihr-sommer/ hervor.
Klarer zweiter Platz geht an Ilse Lechner: http://entfaltungsparadies.wordpress.com/2013/08/08/wie-duftet-der-sommer/.

Und bei den Damen – ja, es waren ausschließlich weibliche Jurorinnen am Werk (leider) – wurde vom armen kleinen Waisenkind Sandra Frank als Gewinnerin des versprochenen Buches gezogen.

Was kann denn der Mond wirklich dafür?

VOLLER MOND

Guter Mond, du gehst so stille …

Lass mich spüren deine Kraft.

Ist’s der Vollmond, ist’s dein Wille,

der mich heut so unruhig macht?

Milde lächelst du hernieder,

weckst ein schlafend Tier in mir.

Alle Monde kommt es wieder,

schickt mich suchend vor die Tür.

Lieg im hohen Gras und träume,

versinke tief in mein Gefühl.

Umarme nächtens starke Bäume,

weht der Wind auch noch so kühl.

Bin erfüllt von mächtigem Sehnen

nach Liebe, hier in meinem Herz.

Und meine Arme breiten, dehnen