Neue Bücher in meinem Bücherschrank

Ich habe vor einigen Tagen versprochen, über neue Bücher in meinem Bücherschrank zu schreiben…

Lebenselixiere 

Dieses Buch von Jutta Beutel ist im Freya-Verlag erschienen. Hier gibts einen Blick ins Buch (klick!).
Die Autorin beschreibt auf klare und einfach nachzuvollziehende Weise, wie man spagyrische Essenzen selbst herstellen kann. Allerdings bedarf es dazu eines gut fundierten Kräuterwissens oder zumindest guter Kräuterbücher 🙂 .

Eine leicht verständliche Lektüre zum Thema Alchemie! Ich kann dieses Buch nur wärmstens weiterempfehlen für alle jene, die einen Einstieg in diese Materie suchen.

Fragrance

Alles Lavendel

Derzeit ist alles Lavendel – er blüht nämlich mit Üppigkeit in unserem Garten. Ein Teil davon wurde bereits geschnitten, der Rest wartet noch darauf.

Lavendelhydrolat

Natürlich: ich destilliere gern und viel und gerade der Lavendel eignet sich auch in gut getrocknetem Zustand perfekt dazu.  Immer wieder werde ich in diesem Zusammenhang gefragt, ob ich die Blüten abreble. Nein, das tu ich nicht. Ich schneide lediglich die Köpfe kurz ab – fertig. Als meine Mutter noch am Leben war, hat sie sich immer die Zeit dafür genommen, den Lavendel für mich abzurebeln. Aber das ist eigentlich für die Destillation nicht unbedingt nötig.

Heute ist Tag des Buches

Heute ist Tag des Buches und eine liebe Bekannte hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es dazu jährlich eine nette Aktion gibt (war für mich neu :-)), bei der ich mich gerne anschließen möchte:

lesefreudeDa ich ja bereits zwei Bücher veröffentlicht habe, habe ich mich entschlossen, eines meiner eigenen für ein Gewinnspiel zur Verfügung zu stellen, und zwar „Pflanzen und Elemente“, das im vergangenen Frühjahr erschienen ist.

In diesem Buch beschäftige ich mich mit einer Auswahl an Pflanzen, die mir ans Herz gewachsen sind, und die ich einer näheren Betrachtung unterzogen habe: wie ist das mit der Signaturenlehre in Bezug auf diese Pflanzen und welchem Element würde ich sie zuordnen. Es ist vielleicht eine etwas eigenwillige Ansichtsform, aber… lesen Sie selbst!