Meine Bücher

Ganz neu auf dem Büchermarkt:

Vom Zauber des Duftes„Vom Zauber des Duftes – Parfum selber machen“

Der Duft der ätherischen Öle in ihrer schönsten Form – Parfum selbst herzustellen ist ein sinnlicher, kreativer und herrlich duftender Vorgang! Wie kann ich mein eigenes Parfum aus natürlichen Rohstoffen selbst kreieren?

ISBN 978-3-99025-269-7
Erschienen im Freya-Verlag 09.2016
Autorin: Ingrid Kleindienst-John
160 Seiten, Flex-Cover
Preis: € 16,90

 

DIYSchoenheitswasser„DIY Schönheitswässer – Natürlich schön“: Mit diesem kleinen Büchlein stellen Sie Schönheitswasser mit Hilfe der Espressomaschine her oder in Form von Tees. Es handelt sich dabei nicht um Hydrolate, daher sind diese Wässer rasch zu verbrauchen.

Detailinformationen zu diesem Buch finden Sie auch hier (klick!), ebenso wie einen Blick ins Buch.

 

Alle meine Bücher erhalten Sie übrigens natürlich auch beim Buchhändler Ihres Vertrauens!

DIYWolleFaerben„DIY Wolle färben – Natürlich bunt“ ist ein kleiner Ratgeber, wenn Sie Wolle oder Seide selbst färben wollen. Ich verwende ausnahmslos umweltfreundliche Materialien als Grundlage und habe daher auch in diesem kleinen Buch (es kostet übrigens nur € 7,90) nur Rezepturen mit natürlichen und ökologischen Mitteln angegeben. Das Büchlein ist im September 2015 im Freya-Verlag, Linz, erschienen. Und einen Blick hinein können Sie hier werfen!

 

ISBN Nr. 978-3-99025-221-5
Erscheinungsdatum: 09.2015
Format: 14,5 x 18 cm
64 Seiten
Autorin: Ingrid Kleindienst-John
Preis: € 7,90

„SOS Hexenschuss“ – d a s  Nachschlagewerk bei kleinen und größeren Beschwernissen des Alltags: Ätherische Öle und Kräuteranwendungen für Erwachsene. Auch dieses Buch von mir ist in bewährter Weise im Freya-Verlag erschienen. (3. Auflage!)
ISBN Nr. 978-3-99025-189-8. 3D_Cover_Hexenschuss
Erscheinungsdatum: 05.2015.
Format: 17×22 cm
264 Seiten
Autorin: Ingrid Kleindienst-John
Preis: € 19,90 (AUT)
Zum Blick ins Buch gibt es hier einen Link (klick!)

 

Mein drittes Buch ist m Oktober 2014 im Freya-Verlag erschienen und schon ein „Klassiker“, nunmehr bereits in der vierten Auflage! Hier eine kurze Vorausschau zu „S.O.S. Hustenzwerg – Ätherische Öle und Kräuter für Kinder von 0 – 12“.
ISBN Nr.: 978-3-99025-159-1
Erscheinungsdatum: 10.2014
Format: 17 x 22 cm
ca. 208 Seiten
Autor: Kleindienst-John Ingrid

Kräuter können auch Kindern gute Dienste leisten – nur muss man wissen, welche Pflanze ab welchem Lebensalter die richtige ist. Dies ist das erste Buch mit einer umfassenden Auflistung jener Kräuter, die für Babys, Kleinkinder, Schulkinder oder Teenager einsetzbar sind.
Viele Tabellen und genaue Aufstellungen erleichtern die Mittelfindung für alle gängigen Symptome. Themenkreise wie Haut, Lunge oder Magen sind genau besprochen, es gibt viele, leicht nachzumachende Rezepte und jeweils ein Märchen dazu. Omas, Mamas und Papas lernen gemeinsam mit den Kindern den richtigen Umgang mit den Schätzen der Natur, mit ätherischen Ölen, Hydrolaten, Tees und vielen anderen Kräuterpräparaten, die auf die Bedürfnisse junger Familien abgestimmt sind.

HustenzwergBlick ins Buch? Dann klicken Sie bitte hier!

Ich möchte Ihnen hier gerne auch meine anderen Bücher kurz vorstellen:

Hydrolate – Sanfte Heilkräfte aus Pflanzenwasser
In diesem Buch beschäftige ich mich mit den so lange vernachlässigten „Nebenprodukten“ der Wasserdampfdestillation, mit den Hydrolaten.
Die Themen:

  • Was ist eine Wasserdampfdestillation?
  • Kann man selbst Destillieren? Und wie geht das?
  • Pflanzeninhaltsstoffe, Inhaltsstoffe ätherischer Öle und Hydrolate
  • 88 Portraits von Hydrolaten und Pflanzen
  • Rezepte mit Hydrolaten
  • Sammelkalender

Hier ein kleiner Auszug aus meinem Buch:

„…Viele Bücher sind rund um das Thema „Ätherische Öle“ schon geschrieben worden. Ätherische Öle sind als Heilstoffe, aber auch als Duftstoffe schon lange bekannt.

Man weiß heute, daß bereits in der Steinzeit geräuchert wurde, mit Harzen und mit Hölzern. Das geschah vornehmlich, um den Göttern zu huldigen. In allen Kulturen des Altertums wurde ebenfalls geräuchert, sei es mit Pflanzen, Harzen oder Früchten. Weihrauch und Myrrhe gehörten nicht nur wegen ihrer desinfizierenden Wirkung dazu.

Kyphi – eine ganz besondere Mischung von Räucherstoffen – diente gleichermaßen auch als eine Art Parfum.  Ach ja, Parfum. Dieses Wort stammt eigentlich aus dem Lateinischen Wortschatz – per fumum – durch den Rauch wurde der Wohlgeruch zu den Göttern geschickt.
Man verwendete aber auch ölige Substanzen, um sich damit zu salben. Und diese öligen Substanzen sollten duften…

Viele Beispiele für duftende Einreibungen finden sich auch auf ägyptischen Papyrii aus vorchristlicher Zeit. Man vermischte Tierfette mit Myrrhenharz, aber auch mit Rosmarin, Thymian und so manch anderem Kraut, um sich damit einzureiben. Auch Kegel aus gewürzten Fetten wurden geformt, die trugen die Reichen damals auf dem Kopf, um sich so zu beduften….

Angelika-Wurzel-Hydrolat
Angelica archangelica L.

Die „Erzengel-Wurz“ – gehört zu den Doldenblütlern. Die Pflanze ist nicht ohne – seit vielen Jahrhunderten wird die Wurzel dieses mächtigen Gewächses (sie kann bis zu 2 m hoch werden) zu Kräuter-Likören verarbeitet.

Angelika wächst gerne wild an Bach- und Flußufern. Die Wurzelstöcke mitsamt den Nebenwurzeln werden im September und Oktober gesammelt. Neben ätherischen Ölen enthalten sie auch Gerb- und Bitterstoffe (was wiederum die Likör-Hersteller interessiert).

Die Erzengelhafte ist eine mehrjährige Pflanze, großwüchsig, behaart, hat farnartige Blätter und weiße Blütendolden. In ihrem Stamm findet sich ein gelblich-weißer Milchsaft. Dieser Stamm (von Stengel kann man hier kaum mehr reden!) ist fein gerillt, manchmal rotbraun angelaufen und röhrenförmig mit Mark.

Die Laubblätter sind im Bodenbereich oft bis zu 90 cm lang, die oberen Blätter sitzen auf sehr großen, sackartig aufgeblasenen Scheiden. Diese Laubblätter sind zwei- bis dreifach gefiedert und auf ihrer Unterseite blaugrün. Die Dolden sind halbkugelig, die grünlich-weißen Blüten duften stark aromatisch. Die Früchte der Angelika können ebenfalls destilliert werden, sie sind ca. 5-8 mm lang und vom Rücken her zusammengedrückt. Angelika blüht vom Frühsommer an bis etwa Anfang August.

Die Signatur der Angelika ist luftig und nach oben hin ausgerichtet – merkurisch, aber durch die starke Wurzel ist die Pflanze gut geerdet….

Vor der Wasserdampfdestillation müssen die gereinigten Wurzeln (gut abbürsten, eventuell abwaschen) übertrocknet werden. Dann werden sie kleingeschnitten und in den Destillationskorb gelegt. Der Ertrag an ätherischem Öl ist minimal. Aber der Duft des Hydrolats ist interessant! Anfangs hat man den hintergründigen Eindruck nach schmutzigen Socken, aber dann: Leicht erdig, krautig, würzig, so würde ich ihn beschreiben, vielleicht auch leicht fruchtig.  Destilliert man die Früchte, so ist der Duft eher aufsteigend-hell, fast ein wenig „spitz“….“

Neugierig geworden? Mein Buch ist im Mai 2012 im Freya-Verlag in Linz erschienen und ist nun bereits in der 4. Auflage.

 

Bestellen Sie es über Amazon:  

Haben Sie Fragen zum Thema, so kontaktieren Sie mich bitte über das Kontaktformular!

Blick ins Buch? Bitte klicken Sie hier!

 

Mein zweites Buch – ebenfalls im Freya-Verlag Linz erschienen – heißt „Pflanzen und Elemente„.
Das Thema Pflanzen ist für mich immer wieder von Neuem faszinierend und ich beleuchte es gerne von verschiedenen Standpunkten aus. In „Pflanzen und Elemente“ versuche ich einen Bogen zu spannen über die Elementeordnung der Antike über die Signaturenlehre des Paracelsus und die europäische Volksheilkunde zu meinem ganz persönlichen Elementeverständnis – mit einem Seitenblick auf die Elemente des Feng Shui. Lassen Sie sich überraschen!

Pflanzen und Elemente

Die Inhalte:

  • Vier Elemente in der westlichen Kultur
  • Aktive und passive Elemente
  • Pflanzensignaturen: planetarische Signaturzuordnung
  • Die Elemente in der Alchemie
  • Über 40 Pflanzenportraits
  • Wirkstofflehre – Pharmakognosie
  • Wie werden Kräuter und anderes Pflanzenmaterial gesammelt, getrocknet und aufbewahrt
  • Glossar, Quellenangaben, weiterführende Literatur…

Und hier ein kurzer Ausschnitt aus dem Buch:

Silberdistel – Erdenmutter (Carlina acaulis)

Von ihrer Farbe her ist die Silberdistel dem Saturn zugeordnet, sie repräsentiert das „Silber des Alters und der Weisheit“. Von ihrer Wuchsform und ihrem Standort aus betrachtet ist sie die Erdenmutter – eine typische Vertreterin des Erd-Elements (Yin).
Haben Sie schon einmal den Körbchen-Boden einer Silberdistel gegessen? Man nennt die Silberdiestel „Jägerbrot“ und als Kinder haben wir, bewaffnet mit kleinen Taschenmessern, hin und wieder ein Stückchen davon verzehrt. Dazu muss man die Stacheln, Zungen- und die Röhrenblüten entfernen (sehr mühsam) und dann kann man den Blütenboden essen. Schmeckt zart und nussig und gar nicht schlecht. Heute kann ich das nicht mehr empfehlen, die Silberdistel ist streng geschützt und um jede Einzelne ist es schade.

Die Silberdistel ist zumeist stängellos, aber sie besitzt eine sehr lange Pfahlwurzel, die tief in die Erde reicht und die mehrjährige Pflanze gut verankert. Die Laubblätter der Silberdistel sind stachelig, sie bilden eine Rosette und werden maximal acht Zentimeter breit. Spinnen lieben die Blattunterseite. Die vermeintlichen Zungenblüten sind bei der Silberdistel eigentlich Hüllblätter, die die UV-Strahlung reflektieren können. Das Körbchen kann bis zu 12 cm Durchmesser erreichen.
Silberdisteln gehören zu den Asteraceae, den Korbblütlern. Sie gedeihen bis zu einer Höhenlage von etwa 2800 m. Sie lieben es warm und vor allem kalkreich. Die Silberdistel blüht von Juli bis September.
Besonders die Pfahlwurzel enthält die ätherischen Öle der Silberdistel. Sie schmeckt zwar scharf und bitter. Aber der aromatische Duft! Leider enthält das ätherische Öl den Giftstoff Carlinaoxyd.
(…) Eine Silberdisteltinktur kann bei Problemen mit Magen, Nerven oder einer Erkältung hilfreich sein, man nimmt davon bis zu 15 Tropfen zweimal täglich. Sie ist antibiotisch und krampflösend.

(…..)

Blick ins Buch? Bitte klicken Sie hier!

Sie können dieses Buch entweder direkt beim Verlag, über Ihre Buchhandlung oder auch über Amazon bestellen: